„Grüß‘ Gott“ und herzlich willkommen!

Herzlich willkommen auf der Homepage der Katholischen Kirche der Oberen Neckarvororte in Stuttgart –  Katholische Gesamtkirchengemeinde Stuttgart St. Urban.
Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Besuch unserer Homepage und freuen uns auf Ihre Anregungen (z.B. per eMail an Redaktion@SanktUrban.de oder über eines unserer Pfarrbüros).

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.


Salesianer verlassen Obertürkheim im Sommer 2022

Seit mehr als 20 Jahren unterhalten die Salesianer Don Bosco eine Niederlassung in Stuttgart. Mitte des nächsten Jahres 2022 wird sich der Orden, der sich der Arbeit mit Jugendlichen verschrieben hat, aus der Landeshauptstadt verabschieden.

(mehr …)

Pilgerfahrten 2021: Aachener Heiligtumsfahrt und deutsch-polnische Versöhnung

In der Hoffnung, dass im Sommer das Reisen und Wallfahren wieder möglich sein wird, laden wir in diesem Jahr zu zwei, etwas kürzeren Pilgerfahrten ein: Eine Fahrt führt nach Aachen und die andere Reise nach Zentralpolen.

(mehr …)

„Als sie den Stern sahen, wurden sie von sehr großer Freude erfüllt.“ (Mt 2,10)

Herzliche Einladung zur Mitfeier der Eucharistiefeiern am Dreikönigstag, 6. Januar. Die Kirche feiert an diesem Tag das „Hochfest der Erscheinung des Herrn“ und gedenkt der biblisch überlieferten Huldigung des neugeborenen Jesuskindes durch die drei Weisen aus dem Morgenland. Die Sternsinger aus unseren Kirchengemeinden gestalten die Gottesdienste auch in diesem Jahr mit.

(mehr …)

Glockgeläut begrüßt das anno domini 2021

Auch wenn in diesem Jahr das Silvesterfeuerwerk um 0 Uhr ausbleiben wird, weden die Glocken unserer Kirchen das „Jahr des Herrn“ 2021 mit einem festlichen Geläut um Mitternacht begrüßen und so den Jahreswechsel anzeigen.

Alle Gläubigen, die die Glocken hören, sind in diesem Jahr besonders herzlich zu einem kurzen, stillen Gebet an diesem besonderen Jahreswechsel eingeladen – besonders auch für alle Erkrankten und für jene, die im Pflege- und im Gesundheitswesen tätig sind und für alle, die die öffentliche Sicherheit und Ordnung garantieren.

(mehr …)

Sternsingeraktion: #hellerdennje

In den kommenden ersten Januartagen 2021 können die Sternsinger leider nicht unsere Wohnungen und Häuser besuchen und so den Segen von Weihnachten in unsere Gemeinden tragen. Daher bekommen alle, die die Sternsinger im Januar 2020 willkommen heißen konnten, wieder „segensreiche Post“. Seien Sie gespannt auf Ihren Sternsinger-Brief.
Alle sind eingeladen, die Sternsingeraktion 2021 mit Ihrer Spende zu unterstützen.
Und auch die Kinder, die im letzten Jahr als Hl. Drei Könige von Haus zu Haus zogen, erhalten etwas: Einen echten Goldschatz!

(mehr …)

„Fürchtet Euch nicht!“: Ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest

Ich wünsche Ihnen und Ihren Lieben ein gutes Zugehen auf das kommende Weihnachtsfest und freue mich, Ihnen heute diesen Newsletter zusenden zu können. Ich wünsche Ihnen gesegnete Festtage, Gesundheit sowie Zuversicht an diesem besonders anmutenden Weihnachtsfest.


Zugleich möchte ich mich heute bei allen bedanken, die sich in den Advents- und Weihnachtstagen in unseren Kirchengemeinden kraeativ und einfallsreich einbringen, damit auch in diesem Jahr die Botschaft von Weihnachten Gehör finden kann: „Fürchtet Euch nicht! (…) Heute ist Euch der Retter geboren!“ (vgl. Lk 2,1ff).
Pfarrer Andreas Gälle

Stuttgarter Weihnachtsgeschichte

Corona zwingt die Menschen seit Monaten dazu, Abstand zu halten. Die katholische Kirche in Stuttgart hat dennoch viele prominente Stuttgarter zusammengebracht, um die Geschichte von Maria, Josef und dem Kind zu erzählen, dies aber mit dem nötigen Sicherheitsabstand. Das Stadtdekanat hat prominente Stuttgarter gebeten, einzelne Passagen der Weihnachtsgeschichte als kurzes Video aufzuzeichnen, am Arbeitsplatz, vor dem Weihnachtsbaum, am Lieblingsort.

(mehr …)

Meine Fürbitte für Weihnachten

Auf der Facebook-Seite der Deutschen Bischofskonferenz haben Sie die Möglichkeit, Ihre ganz persönliche Fürbitte zu zu formulieren. Kommentieren Sie dieses Posting und fügen Sie #MeineWeihnachtsfürbitte hinzu. Fragen Sie sich: Für wen möchten Sie beten? Welches Anliegen möchten Sie vor Gott bringen? Was bewegt Sie? Wofür möchten Sie Danke sagen?

(mehr …)

„Denn für Gott ist nichts unmöglich!“ (Lk 1,37): „Maria Empfängnis“

Am 8. Dezember feiert die Kirche die Gottesmutter Maria mit dem Fest „Hochfest der ohne Erbsünde empfangenen Jungfrau und Gottesmutter Maria“.

(mehr …)

Einladung zu den Weihnachtsgottesdiensten: Anmeldung erforderlich

Bitte beachten Sie, dass es in diesem Jahr am Heiligabend sowie an den Weihnachtstagen (24.-26. Dezember) notwendig ist, sich zu den Gottesdiensten anzumelden sowie die Kontaktdaten der Mitfeierenden anzugeben. Die Anmeldung zu den Gottesdiensten ist aus organisatorischen Gründen nur via Telefon während der Öffnungszeiten über das jeweilige Pfarrbüro möglich und zwar ab dem 7. Dezember (bis 21. Dezember) .

(mehr …)